Neue Vertretung der CEPLAS Postdocs

18/03/2020

Rachel Denley Bowers und Uriel Urquiza wurden für das nächste Jahr als Vertretung der CEPLAS Postdocs gewählt.

Rachel Denley Bowers and Uriel Urquiza werden im nächsten Jahr die Interessen der Postdocs vertreten und zusammen mit der Vertretung der Doktorandinnen und Doktoranden das Seminar und andere Aktivitäten für den wissenschaftlichen Nachwuchs des Cluster organisieren. 

Uriel hat zunächst in Mexico einen BSc Abschluss in Genomik erworben und ging anschließend nach Schottland, wo er an der Universität in Edinburgh seinen MSc absolvierte und anschließend auch promovierte. Er arbeitete zunächst an der Universität in Edinburgh als Postdoc bevor er 2019 sein CEPLAS Postdoc Projekt an der HHU Düsseldorf in der Arbeitsgruppe von Matias Zurbriggen begann. 

Bevor Rachel Ende 2019 als CEPLAS an der HHU Düsseldorf startete, war sie Postdoc im John Innes Centre und Quadram Institute in Norwich, UK. Ihren Doktortitel bekam sie von der University of Sheffield verliehen. Rachel arbeitet nun an einem CEPLAS Postdoc Projekt in der Arbeitsgruppe von Oliver Ebenhöh.

Nach den Wahlen für die Vertretung der Doktoranden und Postdocs, hat die gesamte Gruppe ihre gemeinsame Vertretung gewählt: Rachel wurde als reguläre Vertretung des wissenschaftlichen Nachwuchses in den Lenkungsausschuss des Clusters gewählt,  Milena Malistic, die aktuelle Vertreterin der Doktorandinnen und Doktoranden, wurde als Stellvertreterin gewählt.

Rachel Denley Bowers und Uriel Urquiza

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich