Kinder lernen Schatzkammern der Vielfalt kennen

03/10/2023

CEPLAS öffnete seine Türen an der HHU für etwa 50 Kinder, die Einblicke in den Laboralltag erhielten.

Gemeinsam mit dem Center for Advanced Imaging (CAi) und dem Institut für Pflanzengenetik beteiligte sich CEPLAS an der deutschlandweiten Aktion des WDR „Türen auf mit der Maus“.

Unter dem WDR-Motto „Wertvolle Schätze“ schauten sich die Kinder in diesem Jahr die geheimnisvollen Baupläne von Pflanzen an und fanden heraus, warum Tomaten rund und rot sind und so gut schmecken. Als die Pflanzenzellen im Lichtmikroskop gut erkennbar wurden, erzeugte das bei den kleinen Forscher*innen großes Erstaunen.

Nachdem die Kinder mit Laborkitteln ausgestattet und in unterschiedliche Gruppen eingeteilt waren, starteten sie einen Rundgang über mehrere Stationen. Über kleine anschauliche Versuche erläuterte  Sebastian Hänsch vom CAi den Kindern das Prinzip der Fluoreszenz von Farbstoffen. Außerdem wurden die kleinen Gäste durch ein Labor geführt, wo das Team des Instituts für Pflanzengenetik eindrucksvolle Geräte präsentierte.

Als die Kinder auch noch Gummibärchen und zum Abschluss eine Urkunde erhalten hatten, wurde ein erkenntnisreicher und interessanter Einblick in die Forschung abgerundet. CEPLAS-Sprecherin Maria von Korff Schmising vom Institut für Pflanzengenetik zog ein positives Resümee: „Bereits zum dritten Mal beteiligte sich CEPLAS am Türöffnertag des WDR und es war beeindruckend zu beobachten, wie rasch Kinder naturwissenschaftliche Zusammenhänge erfassen können. Diese sinnvolle Aktion sollten wir unbedingt weiterführen!"