Gemeinsame Stellungnahme zu Genom-Editierung in der Pflanzenforschung

25/07/2019

Genau 1 Jahr nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs fordern über 100 Europäische Wissenschaftsinstitutionen erneut, Genom-Editierung für eine nachhaltige Landwirtschaft und Nahrungsproduktion zu ermöglichen.

Zur Pressemeldung

Die Stellungnahme der Europäischen Wissenschaftsinstitutionen kann in der rechten Spalte heruntergeladen werden.

 

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich