Zahlen und Fakten

Ziele des Clusters:

CEPLAS ist der einzige Exzellenzcluster Deutschlands auf dem Gebiet der Pflanzenforschung. Während die Weltbevölkerung immer weiter zunimmt, werden Ackerland, Wasser und Nährstoffe knapp und gleichzeitig ändert sich das Klima. Daher sind für eine nachhaltige Sicherstellung der Versorgung mit pflanzlichen Rohstoffen innovative Strategien der Pflanzenproduktion notwendig. Der Cluster hat sich zum Ziel gesetzt, unterschiedliche Pflanzenmerkmale, die einen starken Einfluss auf das Wachstum, den Ernteertrag sowie die Verwendung von vorhandenen Ressourcen haben, zu entschlüsseln.
Durch die Erforschung der molekularen und genetischen Grundlagen dieser Merkmale möchten wir die Basis für zukünftige, nachhaltige Nahrungs-, Futter- und Energiepflanzen schaffen.

Forschung:

Der interdisziplinäre Ansatz des Clusters fokussiert sich auf vier Forschungsfelder:

Darüber hinaus wurde die Technologieplattform „Pflanzenstoffwechsel und Metabolomik“ eingerichtet.

Methoden:

Synthetische Biologie, Evolutionäre Genetik und Genomik, Quantitative Biologie, interdisziplinäre Ansätze von experimenteller und theoretischer Biologie.

Beteiligte Institutionen:

  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Universität zu Köln
  • Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung Köln
  • Forschungszentrum Jülich

Förderung:

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder, 2. Programmrunde

Förderdauer:

2012-2017

Fördervolumen:

28 Mio €

Programme für Nachwuchsförderung:

  • Bachelor Programm in Quantitativer Biologie
  • CEPLAS Graduiertenschule
  • Strukturiertes Postdoc-Programm

Mitarbeiter:

Derzeit arbeiten ungefähr 200 Wissenschaftler/innen in CEPLAS Arbeitsgruppen an den Themen des Exzellenzclusters. Hiervon werden fast 110 Personen direkt über den Cluster finanziert. Den größten Anteil bilden die Nachwuchswissenschaftler/innen mit 39 Postdoktorand/innen und 31 Doktorand/innen (Stand 2016).

Kontakt

Dr. Céline Hönl
CEPLAS Céline Hönl

celine.hoenl[at]hhu.de

 +49 211 81-11996

Heinrich Heine University Düsseldorf

Universitätsstraße 1

Building: 25.43, Level 01   Room: 38

40225 Düsseldorf

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich