Synthetic Biology Meet Up

05/10/2017, 09:00 | Event

Haus der Universität, Düsseldorf

Vorträge von verschiedenen Wissenschaftler/innen und den iGEM Team. Anschließend Ethik Diskussion.

Synthetic Biology Meet Up (deutschsprachige Veranstaltung)

Das iGEM Team der Universität Düsseldorf und der Universität zu Köln lädt zu einem öffentlichen Informationstag über synthethische Biologie ein. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung zur Teilnahme erforderlich. Anmeldungen zum kostenlosen Catering bitte an iGEM_DUS_CGN@hhu.de

Datum: 05.10.2017
Uhrzeit: 09:00-17:00h
Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf

VORTRÄGE

  • Prof. Dr. Matias Zurbriggen, Institut für Synthetische Biologie, HHU - Was ist Synthetische Biologie?
  • Dr. Tobias Erb, Max Planck Institute for Terrestrial Microbiology, Marburg - CETCH me if you can! Mit künstlicher Fotosynthese gegen den Klimawandel?
  • PD Dr. Marc-Denis Weitze, Deutsche Akademie der Technikwissenschaften - Technik gemeinsam gestalten
  • Prof. Dr. rer. nat. habil Röbbe Wünschiers, Hochschule Mittweida - In silico life – Über die Zukunft der Biotechnologie
  • Prof. Wilfried Weber, Centre for Biological Signaling Studies, Universität Freiburg - Optogenetische Methoden zur Steuerung von Signalprozessen in menschlichen Zellen
  • Marvin Hubert & Jason Müller, iGEM Cologne Duesseldorf 2017 - Was ist iGEM?
  • Manuel Lentzen & Pauline Ott, iGEM Cologne Duesseldorf 2017 - Designing a Customizable Synthetic Cell Compartment Toolbox
  • iGEM Aachen 2017 - Pflanzliche Salztolleranz mit der Anwendung in der Abwasserreinigung
  • iGEM Bielefeld 2017 - expand - erweiterung des genetischen Codes
  • iGEM Stuttgart 2017 - Light up the Pipe


ETHIK DISKUSSION / FRAGENRUNDE

Prof. Dr. Andreas Weber, Institut für Biochemie, HHU;
Dipl.-Pol. Christopher Coenen, ITAS Karlsruhe;
PD Dr. Johann Ach, Referenzzentrum für Bioethik, Münster

IGEM TEAMS
Düsseldorf/Köln
Aachen
Bielefeld
Bonn
Stuttgart

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich