Eröffnung des neuen Forschungsgebäudes "Zentrum für Synthetische Lebenswissenschaften"

16/07/2018

In den HHU Bau werden die neuen CEPLAS Gruppen sowie die Zentrallaboratorien des Biologisch-Medizinischen Forschungszentrums (BMFZ) einziehen.

Letzten Freitag fand die offizielle Eröffnung des Zentrums für Synthetische Lebenswissenschaften im Foyer des Gebäudes statt. In das Gebäude werden die HHU Arbeitsgruppen einziehen, die im Rahmen von CEPLAS I berufen wurden (Axmann, Ebenhöh, von Korff Schmising, Pauly, Stich). Zusätzlich werden das “Molecular Proteomics Laboratory” und das “Genomics and Transcriptomics Laboratory” des BMFZ, die “CEPLAS Plant Metabolism and Metabolomics Facility” sowie ein Teil des “Center for Advanced Imaging (CAi)” zukünftig dort ansässig sein.
Die räumliche Nähe der experimentell und theoretischen arbeitenden Gruppen und der Technologieplattformen im neuen Gebäude wird zukünftig sicherlich dazu beitragen, die interdisziplinäre Forschung im Zentrum für Synthetische Lebenswissenschaften voranzubringen.

Copyright: CEPLAS

Copyright: CEPLAS

Copyright: CEPLAS

Copyright: CEPLAS

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich