Ein Weg zu hoch rekombinogenen Genotypen

24/11/2021

Eine Publikation von Benjamin Stich und seinem Team (HHU) stellt eine neue Methode zur Identifizierung hochrekombinogener Genotypen vor.

Die Forschungsgruppe hat eine Methode zur Identifizierung so genannter hochrekombinogener Individuen unter Verwendung natürlicher Variationen entwickelt. Ihre Methode, die in einem groß angelegten Gerstenexperiment getestet wurde, veröffentlichten sie im Plant Biotechnology Journal.

Mehr erfahren

Unterschiede in den Rekombinationsraten zwischen den 45 Sommergerstenfamilien. Rot steht für eine hohe Rekombinationsrate, weiß für eine niedrige Rekombinationsrate. (Abbildung: HHU / Federico Casale)

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich