CEPLAS-Mitglieder bei Ideenwettbewerb prämiert

12/07/2021

Für ihre kreativen Konzepte wurden gleich mehrere CEPLAS-Mitglieder beim Ideenwettbewerb des Center for Entrepreneurship Düsseldorf (CEDUS) an der HHU ausgezeichnet.

CEDUS hat bereits zum zehnten Mal den Wettbewerb ausgerufen und sich auf die Suche nach innovativen Gründungsideen gemacht.

In der Kategorie für Wissenschaftler*innen, Absolvent*innen oder Mitarbeiter*innen konnten die CEPLAS-Mitglieder Uriel Urquiza und Matias Zurbriggen vom Institut für Synthetische Biologie der HHU gemeinsam mit dem Masterstudenten Christoph Severin Wagner den ersten Platz erzielen. Sie überzeugten mit einem Konzept für ein Unternehmen, das die Herstellung maßgeschneiderter Gene zur Produktion einer Palette von kurzen RNA-Molekülen in der lebenden Zelle anbietet.

Den 3. Platz im gleichen Wettbewerb gewannen CEPLAS-Mitglied Georg Groth und Yvonne Thielmann vom Institut für Biochemische Pflanzenphysiologie. Mit ihrer Gründungsidee „Biofrische für den Spargel“ möchten sie durch die Entwicklung von Bio-Nanopartikeln aus pflanzeneigenen Bestandteilen die Alterung von Spargel um mehrere Tage verzögern.

Mehr erfahren

Matias Zurbriggen, Christoph Severin Wagner und Uriel Urquiza haben der ersten Platz gewonnen. (Foto: Leonie-Alexa Koch)

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich