Wissenschaftlerinnen@CEPLAS

Studien haben gezeigt, dass sich viele Wissenschaftlerinnen nach der Promotion gegen eine akademische Karriere entscheiden. Während knapp 50 % der promovierenden Biologen weiblich sind, liegt die Frauenquote unter Professorinnen im Fachbereich Biologie bei lediglich 23 % (Quelle: Chancengleichheits-Monitoring 2014, DFG). Verschiedene Gründe führen zum starken Rückzug. Familienplanung und das gleichzeitige Verfolgen von Karrierezielen stellt für viele Frauen eine wesentlich größere Hürde als für Männer dar. Außerdem mangelt es an weiblichen Vorbildern, die zu einer wissenschaftlichen Karriere in einem bisher von Männern dominierten Berufsfeld ermutigen.

CEPLAS engagiert sich, um den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Führungspositionen zu erhöhen. Daher fördert der Exzellenzcluster vor allem die Karriereentwicklung junger Wissenschaftlerinnen während ihrer Promotions-, Postdoc- und der Gruppenleiterphase.

Die CEPLAS Angebote für Wissenschaftlerinnen gliedern sich in:

Mentoring

CEPLAS finanziert Wissenschaftlerinnen die Teilnahme an den exzellenten Mentoring-Programmen, die von der Universität zu Köln und der Universität Düsseldorf angeboten werden.

Weitere Informationen über die Programme finden Sie hier: 

Coaching

Der akademische Karriereweg birgt viele Hürden und Herausforderungen, wie z.B. das Einwerben eigener Fördergelder, der Aufbau der eigenen Gruppe oder die Etablierung im wissenschaftlichen Feld. Darüber hinaus müssen diese Herausforderungen noch mit der eigenen Lebensplanung und damit verbundenen Verantwortungen vereint werden.
Wir möchten Wissenschaftlerinnen in dieser fordernden Phase unterstützen und bieten daher die Teilnahme an einem Einzelcoaching an.

Bitte wenden Sie sich an die CEPLAS Ansprechpartnerin für Chancengerechtigkeit, wenn Sie an Mentoring oder Coaching interessiert sind.

Nach oben

CEPLAS Karrieretag für Frauen

Jährlich organisiert CEPLAS einen Karrieretag mit speziellen Angeboten nur für unsere Wissenschaftlerinnen. Beispielsweise werden in Workshops Strategien für eine erfolgreiche Karriere entwickelt und weibliche Führungskräfte geben Einblicke in ihre Erfahrungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Nach oben

Spezielle Fortbildungsangebote für Wissenschaftlerinnen

Die Universitäten Düsseldorf und Köln haben ein umfangreiches Kursprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse von Wissenschaftlerinnen ausgerichtet ist. Basierend auf Bedarfsabfragen wird das Angebot jährlich neu zusammengestellt. CEPLAS übernimmt die Kosten für die Kursteilnahme.

Die aktuellen Kursprogramme finden Sie hier:

Wenn Sie sich für einen Kurs anmelden möchten, melden Sie sich bitte beim CEPLAS Büro für Chancengerechtigkeit.

Nach oben

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich