"After Work" im Botanischen Garten

Führung zum Thema "Pflanzen der Zukunft"

 

  • Datum:           14. Juli 2020, 17:00 - 18:30 Uhr (AUSGEBUCHT!!) und 18.30 - 20 Uhr
  • Ort:                 Botanischer Garten Düsseldorf, Kuppelgewächshaus
  • Referent:        Prof. Dr. Peter Westhoff, Leiter des Instituts für Entwicklungs- und Molekularbiologie der Pflanzen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Direktor des     Botanischen Gartens Düsseldorf

 

Pflanzen spielen beim Wandel hin zu einer nachhaltigen Bioökonomie eine entscheidende Rolle. Und so kann und muss auch die Pflanzen- und Agrarforschung einen wichtigen Beitrag leisten, um eine nachhaltige Nutzung nachwachsender Rohstoffe zu ermöglichen.
Bei einer Führung im Botanischen Garten wird Prof. Westhoff zum einen über den Themenbereich Pflanzenzüchtung informieren, und an verschiedenen Beispielen veranschaulichen, welchen Einfluss die Pflanzenzüchtung bisher schon auf unsere Nutzpflanzen hatte und in welche Richtung sich diese entwickeln kann, z.B. auch durch neue Anbausysteme wie die Mischkultur Milpa.
Des Weiteren wird die Führung bei den „Energiepflanzen“ Station machen, die in ihrer Rolle als Biomasselieferanten für die Bioökonomie eine wichtige Rolle spielen. Dabei werden sowohl bereits etablierte Energiepflanzen wie Miscanthus, aber auch neuere wie die Silphie oder Sida vorgestellt werden.

 

Veranstaltungsreihe „Zukunft Bioökonomie? – Ansätze, Sichtweisen und Perspektiven der Bioökonomie“

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Zukunft Bioökonomie? – Ansätze, Sichtweisen und Perspektiven der Bioökonomie“ statt und ist eine Kooperation der Bürgeruniversität der Universität Düsseldorf, des Exzellenzclusters für Pflanzenwissenschaften CEPLAS, des Wissenschaftsladen Bonn e. V. und des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie müssen sich anmelden (siehe unten).

Weitere Informationen:

https://bloom-bioeconomy.eu

 

 

WICHTIG!

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt! Aufgrund der erhöhten Nachfrage wird die Führung jedoch zweimal stattfinden, einmal beginnend um 17 Uhr (AUSGEBUCHT!!) und einmal um 18.30 Uhr.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

Bitte beachten Sie dass während der Führung das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend ist!!

Wir bitten Sie, Ihren eigenen Schutz mitzubringen, werden aber auch Einwegmasken bereit halten.

Anmeldung zur Veranstaltung After Work

Ihre Daten
Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Was brennt Ihnen dabei auf den Nägeln? Haben Sie bereits eine Meinung dazu?
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Fragen und/oder Ansichten schon jetzt zukommen lassen würden, damit wir diese in der Podiumsdiskussion aufgreifen können.
Natürlich werden wir Ihre Angaben vertraulich behandeln und Fragen und Meinungen anonym diskutieren!

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe

Visionen einer städtischen Bioökonomie
15. August 2020, 15:00 Uhr, Science Espresso, MS Wissenschaft Bonn

Mit Bioökonomie gegen den Klimawandel
Prof. Markus Pauly, HHU
21. September 2020, 19:00 - 20:30 Uhr, Online-Veranstaltung

Wieviel Ethik steckt in der Bioökonomie
Dr. Eugen Pissarskoi, IZEW, Tübingen
23. September 2020, Uhrzeit tba, Online-Veranstaltung

Potential der Bioökonomie für Wirtschaft und Arbeitsmarkt?
Prof. Ralf Pude Uni Bonn, Norbert Steinhaus, WILA Bonn e.V., Projektmanager bloom
05. Oktober 2020, 19:00 - 21:00 Uhr, Online-Veranstaltung

Heinrich Heine University
University of Cologne
Max Planck Institute for Plant Breeding Research
Forschungszentrum Jülich